Skip to main content

Berichte

Nach Tags gefiltert: lpv vor ortpressemitteilung Alle Artikel anzeigen

Kennarten im Grünland am 06.05.2024 in den Heubruchwiesen

Seit 2023 können Betriebe bei nachweislichem Vorhandensein von mindestens vier hessischen Kennarten für ihre artenreichen Grünlandflächen über die Öko-Regelung 5 eine Förderung erhalten. Die sichere Bestimmung der hessischen Kennarten und die Einschätzung der eigenen Grünlandbestände ist für die korrekte Erfassung & Dokumentation unerlässlich. 

Weiterlesen…

Bunter Frühlingsmarkt Tierpark Sababurg

Am 04. und 05.05.2024 lockte der traditionelle Frühlingmarkt des Tierparks Sababurg zahlreiche große und kleine Besucher*innen in den weitreichenden Park, um die verschiedensten Tiere zu bestaunen und beim Showprogramm auch etwas über Schafe hüten, Kartoffeln pflanzen oder traditionelle Feldarbeit zu lernen. Mehr als 70 Aussteller*innen boten regionale Produkte zum Genießen an. 

Weiterlesen…

Projektstart: Kommunen, Landwirtschaft und Naturschutz setzten sich gemeinsam für den Biotopverbund ein

„Mehr Vernetzungsstrukturen schaffen und vorhandene Strukturen erhalten“, unter diesem Motto hat der Landschaftspflegeverband Landkreis Kassel e.V. (LPV) im Laufe des Jahres 2023 gemeinsam mit den beiden Kommunen Espenau und Immenhausen einen Projektantrag für ein Biotopverbundprojekt erarbeitet, der Anfang des Jahres bewilligt wurde.

Weiterlesen…

Am 27.01. und 02.02.Schnittzeit für Streuobstbestände – Intakte Streuobstbestände brauchen Pflege!

Am 27.01. und 02.02.2024 hat der Landschaftspflegeverband Landkreis Kassel e.V. zusammen mit der Obstbaumwartin Teresa Heger einen zweitägigen Schnittkurs zum Jung- und Altbaumschnitt in Niestetal veranstaltet. Die Teilnehmenden haben am ersten Termin eine theoretische Einführung bekommen und sich anschließend der Erziehung von Jungbäumen (Apfel und Birne) in der Praxis auf der Streuobstwiese am Wichtelbrunnen geübt. Wichtig dabei ist, die Wachstumsgesetze der Bäume für den richtigen Schnitt zu nutzen. Neben dem Schnitt sind das Freihalten von Baumscheiben (der Bereich um den Stamm herum) sowie eine Bewässerung bei Trockenheit in den ersten Jahren essenziell.  

Weiterlesen…

September bis November 2023: Wiederherstellung von Lebensräumen für Schlingnatter und Zauneidechse in Helmarshausen, Deisel, Sielen, Eberschütz, Ostheim und Hofgeismar

Gefährdete Reptilien, wie die Schlingnatter und Zauneidechse, verlieren wertvolle Lebensräume, wenn diese verbuschen und zuwachsen, sodass keine sonnigen Rohbodenstandorte mehr verfügbar sind. Um dem entgegenzuwirken, ist meist eine Pflege entsprechender Lebensräume nötig.

Schlingnattern und Zauneidechsen bevorzugen halboffene bis offene, wärmebegünstigte Lebensräume. 

Weiterlesen…

Wiederherstellung des Lebensraumes für Schlingnatter und Zauneidechse im NSG und FFH-Gebiet Warmberg-Osterberg bei Liebenau-Zwergen

Im November 2023 wurde der kleine Steinbruch im Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet Warmberg-Osterberg beauftragt durch HessenForst und finanziert durch das Regierungspräsidium Kassel freigestellt, Schlehe entfernt und neuer Rohboden hergestellt. Unterstützt hat dabei der Landschaftspflegeverband Landkreis Kassel e.V.

Weiterlesen…

Juli bis November 2023: Nachpflege von Magerrasen entlang der Diemel

Kalkmagerrasen sind traditionell meist durch Beweidung mit Schafen und Ziegen und ohne Einsatz von Dünger entstanden. Dadurch konnten sich sehr blüten- und insektenreiche Biotope etablieren. Inzwischen sind diese Standorte nicht mehr wirtschaftlich und verbuschen zunehmend.

Weiterlesen…

Schnittzeit für Streuobstbestände – Großes Interesse und Motivation beim Schnittkurs in Schauenburg

Am 16. und 23.11.2023 hat der Landschaftspflegeverband Landkreis Kassel e.V. zusammen mit Patricia Saif von der Obstmanufaktur aus Kaufungen einen zweitägigen Grundlagen-Schnittkurs zum Jung- und Altbaumschnitt in Schauenburg veranstaltet. Die Teilnehmenden haben am ersten Termin eine theoretische Einführung bekommen, was naturgemäßer Obstbaumschnitt bedeutet und worauf zu achten ist und sich anschließend der Erziehung von Jungbäumen (Apfel und Birne) auf einer nahen Streuobstwiese in der Praxis geübt.  

Weiterlesen…

Exkursion zum Wiesenknopf-Ameisenbläuling sehr erfolgreich

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am 10. Juli 2023 eine Gruppe von Interessierten am Freibad in Veckerhagen. Kurz verlockte das kühle Nass vom Freibad. Aber durch die Neugier auf die seltenen Falter "Heller und Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling" brach die Gruppe schnell auf, um auf Entdeckungstour zu gehen. Schmetterlingsexperte Dip.-Ing. Rainer Hozak zeigte verschiedene Orte, die unterschiedlich stark von den Wiesenknopf-Ameisenbläulingen besiedelt werden und erläuterte die ökologischen Eckpunkte, damit die Art weiter bestehen kann.  

Weiterlesen…

Wer hat Flächen für das Rebhuhn? Flächensuche!

Es gibt sie noch im Landkreis Kassel, die Rebhühner! Aber die Bestände sind stark gefährdet und es besteht dringender Handlungsbedarf. Das hat die Rebhuhnerfassung des Landschaftspflegeverbandes Landkreis Kassel e.V. (LPV) und der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON) mit vielen Freiwilligen in diesem Frühjahr ergeben.

Weiterlesen…

zpqCMeb@6oxMpfGUyU_BL